ED. RZ 1018-19 2CD

David Tudor: Music for Piano

Doppel-CD mit Aufnahmen des herausragenden Avantgarde-Pianisten. Mit Klavierkompositionen von Sylvano Bussotti, John Cage, Morton Feldman, Christian Wolff.

David Tudor, Pianist - ein Beruf, eine Berufung, ein Leben. Von 1950 bis etwa 1965 war David Tudor der Inbegriff des Pianisten, der einfach alles spielen konnte. Rasch war David Tudor nicht mehr ein Name, sondern eine Instrumentationsanweisung, und Dutzende von Stücken waren geschrieben "for David Tudor". Schon um 1960, nachdem er alle Zumutungen der seriellen Klavierstücke bewältigt hatte, unterscheidet er zwischen Kompositionen, die ihn mit Leben erfüllen und solchen, die ihn kalt lassen - das Kernrepertoire Tudors kristallisiert sich heraus. Das Hauptkriterium für seine Wahl bildet den Eigenanteil, den er als Interpret an der Komposition hat. Er unterscheidet dabei fein zwischen der freien Wahl ("freedom of choice") zwischen vorgefertigten Teilen - gemeinhin Aleatorik genannt, wie beispielsweise Stockhausens "Klavierstück XI", das ebenso wie dessen Klavierstücke V-VIII Tudor gewidmet ist - von unbestimmten ("indeterminated") Aktionen. Im ersten Fall haben sie eine Tendenz "to put me to sleep", wohingegen Stücke, die weniger einengend sind, dazu führen, dass er sagen kann "I feel that I'm alive in every part of my conciousness". Das Programm dieser CDs bildet diese Vorliebe ab.
[ Frank Hilberg ]


CD 1
  • John Cage: Music for Piano 27...  1955 (DR 1958) [ John Cage / David Tudor · Klaviere, 7'49'' ]
  • John Cage: Music for Piano 22, 21, 26, 36  1955 (NDR 1956) [ David Tudor · Klavier, 8'46'' ]
  • John Cage: Music for Piano 27, 21, 32, 36  1955 (RB 1959) [ David Tudor · Klavier, 10'17'' ]
  • John Cage: Variations I  1958 (DR 1958) [ John Cage / David Tudor · Klaviere, 2'20'' ]
  • Christian Wolff: Duo for Pianists I  1957, Version 1 (RB 1960) [ John Cage, David Tudor · Klaviere, 4'12'' ]
  • Christian Wolff: Duo for Pianists I  1957, Version 2 (RB 1960) [ John Cage, David Tudor · Klaviere, 4'35'' ]
  • Sylvano Bussotti: Piano Piece for David Tudor III 1959 (RB 1959) [ David Tudor · Klavier, 7'25'' ]
  • John Cage: Winter Music  1957 (WDR 1957) [ John Cage / David Tudor · Klaviere, 5'10'' ]
  • Morton Feldman: Piece for Four Pianos  1957 (Columbia 1959) [ David Tudor, Russell Sherman, Edwin Hymovitz, Morton Feldman · Klaviere, 7'36'' ]


[ Total time Disc 1: 58:10 ]


CD 2
  • John Cage: Varitations II  1961 (Sony Music 1967) [ David Tudor · Klavier, 26'52'' ]
  • John Cage: Music for Piano 27, 21, 32, 35, 36  1955 (HR 1959) [ David Tudor · Klavier, 12'26'' ]
  • John Cage: Music for Piano 21, 22, 26, 29, 34, 36  1955 (WDR 1959) [ David Tudor · Klavier, 13'18'' ]
  • Christian Wolff: Duo for Pianists I  1957, Version 2 (DR 1963) [ John Cage, David Tudor · Klaviere, 10'26'' ]
  • David Tudor O-Ton  (DR 1963, 1'50'')


[ Total time Disc 2: 64:56 ]



Hörprobe: Cage, Variations II (Format: MP3)




Hörprobe: Cage, Music for Piano 27 (Format: MP3)



(FlashPlayer für MP3-Audiodatei zur Verfügung gestellt von Flowplayer)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Preis: 25.49 Euro