ED. RZ 3005 CD | EAN 4029455300523

Patrick Kosk: Mondweiß

Aufnahmen aus dem Elektronischen Studio der Technischen Universität Berlin, dem Studio des Institut International de Musique Electroacoustique de Bourges und dem Studio des Künstlers

Die Klänge, die am Anfang eines Werkes stehen, legen den Komponisten nicht auf eine bestimmte Form fest. Jeder Klang ist in verschiedenen Kontexten denkbar.

Zwar ist in Kosks Werkkommentaren wiederholt von der "Logik" des Klangmaterials die Rede, von der "Kohärenz" und der "Stringenz" musikalischer Formen. Aber damit ist weder die teleologische, auf eine Erlösung hin ausgerichtete Form klassischer Provenienz gemeint, noch ist es ihm um die Konsequenz- und Vollständigkeitsästhetik der frühen Avantgarde zu tun.

Kosk sucht stattdessen Spannungsverhältnisse, die sich nicht auflösen lassen; er schafft Antithesen, die sich einer Synthese verweigern. Kosks Logik ist eine der Brüche und Unvorhersehbarkeiten.

Gesamtspielzeit: 75' 27''

Verfügbarkeit: Auf Lager

Preis: 15.79 Euro